Aktuelles

Digitale Kieferorthopädie CA Clear Aligner: Die unauffällige Zahnkorrektur

Die Korrektur von Zahnfehlstellungen mit der ästhetischen, unauffälligen CA® CLEAR ALIGNER-Schiene ist eine wichtige Therapieform in der aktuellen Kieferorthopädie. Speziell in der Erwachsenen­behandlung hat sich dieses Konzept in vielen klinischen Fällen bewährt. Es gewährleistet optimale Behandlungs­ergebnisse und verbindet diese mit einem angenehm hohen Tragekomfort. Die Anwendungs­möglichkeiten sind sehr vielseitig: Mit dem CA® CLEAR ALIGNER lassen sich leichte bis mittelschwere Zahnfehlstellungen der Frontzähne im Ober- und Unterkiefer effektiv begradigen.

Unter digitaler KFO versteht man die Substitution manueller Prozesse durch digitale Prozesse. Dies fängt bei der Patientendatenerfassung in der Verwaltungssoftware an und geht weiter über digitale Bildverarbeitungs- und Scansysteme. Nach der Erfassung aller Patienten- und Diagnosedaten werden diese mittels einer Software professionell und präzise verarbeitet. Im Anschluss an die Fallauswertung und Diagnostik erfolgt mithilfe digitaler Vermessungsinstrumente die Behandlungsplanung, also das Erstellen eines sogenannten Ziel-Set-ups . Anschließend werden Modelle für die Herstellung der Behandlungsgeräte mit 3-D-Druckern gefertigt und Schienen bei digitalen Anbietern (wie z. B. CA DIGITAL) online bestellt.

Die Vorteile:

  unauffällig, herausnehmbar, kostengünstig, effektiv, hygienisch

  • Präzise, vorausberechenbare Behandlung und Beratung
  • Maximale Behandlungsqualität, schnellere Umsetzung
  • Mehr Patientenkomfort durch Verkürzung von Arztbesuchen und Therapiezeit